Was ist Pilates?

Nach 10 Stunden fühlen Sie sich besser

Nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied

Nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper

(J. Pilates)

 

Die Pilates-Methode ist ein Ganzkörpertraining, in dem vor allem die tiefliegenden Muskelgruppen angesprochen werden, welche für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen.

 

Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung.

 

Grundlage aller Übungen ist das Trainieren mit dem "Powerhouse", womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist. Die Muskeln des Beckenbodens und des Rumpfes werden gezielt gekräftigt. Die Bewegungen werden langsam und mit dem Fluss des Atems ausgeführt, wodurch die Gelenke geschont werden.     

 

Für wen ist Pilates geeignet?

- jede Altersgruppe

- vom Freizeitsport bis hin zum Spitzensport

- für Rehabilitation und Therapie

 

Was bewirkt Pilates?

- verbessert und fördert die Beweglichkeit

- stärkt schonend die Rumpfmuskulatur (Bauch-, Rückenmuskeln), auch bei massiven Rückleiden

- Entlastung der Hals-, Nacken- und Schultermuskulatur

- Aufrechte, lockere Haltung

- löst Blockaden im Beckenbereich und in der Wirbelsäule

- gleicht körperliche Dysbalancen aus

- stärkt die Beckenbodenmuskulatur

- förder die Durchblutung

- verbessert das Koordinationsvermögen und das Körperbewusstsein

 

Download
Pilates
Nach 10 Stunden fühlen Sie sich besser.p
Adobe Acrobat Dokument 149.9 KB
Download
Flyer Pilates
Flyer Pilates.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.5 KB